Hühneraugen effektiv behandeln

Wenn die Haut an den Füßen immer wieder Druck und Reibung ausgesetzt wird, entsteht nach einiger Zeit eine schmerzende Verhärtung - auch bekannt als Hühnerauge. Doch keine Sorge! Mit der richtigen Technik werden Sie es schnell wieder los.
Eine Druckstelle am Fuß kann bei anhaltender Reibung eine Blase bilden, die eigentlich das darunterliegende Gewebe schützt. Da jedoch die Haut an der Stelle der Blase extrem dünn ist, reißt diese schnell ein und es entsteht eine offene Wunde. Diese sollte behandelt werden, um das Infektionsrisiko zu minimieren. Im Ratgeber erfahren Sie, welcher Schutz zur Vermeidung von Blasen der beste ist und was Sie noch über Entstehung, Funktion und Behandlung von Blasen wissen sollten.

Artikelfilter:
;

Jetzt kostenlos die Hansaplast News abonnieren und alle Vorteile sichern!

Als Abonnent der Hansaplast News profitierst du von zahlreichen Vorteilen. Du wirst nicht nur als Erstes über alles Wissenswerte informiert, sondern erhältst regelmäßige Einladungen zu Gewinnspielen sowie wertvolle Tipps zur Wundversorgung.

  • Nimm an attraktiven Gewinnspielen teil
  • Erhalte aktuelle News vor allen anderen

Mit einem Klick auf "Zur Anmeldung" gelangst du zur Anmeldeseite