• 1/1 Image
  • 1/1 Image

Hansaplast Elastische Fixierbinde

0
0 Bewertungen
Fixierbinde zur Befestigung und zum Schutz von Kompressen und Verbänden
Eine vielseitige Erste Hilfe zu Hause ist unerlässlich
Flexibel einsetzbar
Besonders komfortabel
Hochelastisch
Bleibt an Ort und Stelle, ohne zu verrutschen oder sich zu lösen
Luftdurchlässig

Details

Image

Elastische Fixierbinde

Die Hansaplast Elastische Fixierbinde ist die einfachste Möglichkeit, Kompressen, Verbände und Pelotten an Ort und Stelle zu halten. Wie von der Weltgesundheitsorganisation und dem Roten Kreuz empfohlen, sind die Fixierbinden ein wesentlicher Bestandteil jedes Erste-Hilfe-Kastens für zu Hause.

 

Das flexible Material lässt sich leicht abrollen und die hohe Elastizität macht diese Bandage an allen beweglichen Körperteilen angenehm zu tragen. Gekräuselte Fasern sorgen dafür, dass die Fixierbinde nicht verrutschen kann.

 

Eine luftige, offene Gewebestruktur lässt die Wunde atmen. Ideal zur Verwendung mit Hansaplast sterilen und unsterilen Kompressen, Verbänden und Fixierbändern.

 

Die Elastische Fixierbinde ist besonders hautfreundlich und für empfindliche Haut geeignet.

 

Jeder Verband wird aus hygienischen Gründen einzeln verpackt.

Dermatologisch bestätigt

Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt.

Anwendung

Image

1. Wunde reinigen

Eine saubere und gereinigte Wunde ist der erste Schritt für eine optimale Heilung, um die Wunde effektiv vor Infektionen zu schützen. Sprühe das Hansaplast Wundspray aus einer Entfernung von ca. 10 cm auf die gesamte Wunde, um Schmutz und sichtbare Partikel zu entfernen. Wenn notwendig, wiederholen. Trockne anschließend vorsichtig die Wunde und die umliegende Haut.

 

Beachte bei postoperativen Wunden die Anweisungen des Arztes.

 

Für weitere Informationen und Anwendungshinweise lies bitte die Packungsbeilage.

 

Wichtig: In der Regel hören kleinere Verletzungen nach kurzer Zeit auf zu bluten. Sollte die Blutung nicht stoppen, übe mit einer Kompresse Druck auf die Wunde aus und wende dich an medizinisches Fachpersonal.

Mehr lesen
Image

2. Wunde schützen

Der zweite Schritt ist der Schutz der Wunde vor äußeren Einflüssen wie Schmutz und Bakterien, um eine ungestörte Heilung zu ermöglichen. Schütze deine Wunde mit einem sterilen Wundverband oder einer sterilen Kompresse von Hansaplast und befestige diese mit einem Fixierverband wie z.B. mit Hansaplast Elastische Fixierbinde. Wenn nicht anders vom Arzt empfohlen, sollte der Wundverband täglich gewechselt werden. Mehr dazu findest du in unserem Artikel Das Einmaleins der Wundversorgung.

Mehr lesen
Image

3. Wunde heilen

In einem dritten Schritt kannst du deiner Wunde helfen, sicher, schnell und mit geringerem Narbenrisiko zu heilen. Trage dafür Hansaplast Wundheilsalbe regelmäßig bis zur vollständigen Heilung auf. Die Hansaplast Wundheilsalbe kann auf kleineren, oberflächlichen Wunden in jeder Phase des Heilungsprozesses angewendet werden. Wenn notwendig, die Wunde mit einem Pflaster, einem sterilen Wundverband oder einer Kompresse von Hansaplast abdecken.

Wenn es sich um eine postoperative Wunde handelt, solltest du diesen Schritt optional und nur dann in Betracht ziehen, wenn deine Wunde geschlossen ist.

Mehr lesen

Packungsgröße

Produkt  Typ  Größe  Anzahl
Produkt :

Elastische Fixierbinde

 Typ: Package Size Image  Größe: 4 m x 6 cm
(gedehnt)
 Anzahl: 1 Stück

FAQ (5)

  • 1. Wie oft sollte ich die Fixierbinde wechseln?

    In der Wundversorgung wird die Fixierbinde zur Fixierung einer Wundauflage oder eines Verbandes genutzt. Aus hygienischen Gründen ist es ratsam, das Pflaster täglich zu wechseln.
  • 2. Wie wende ich die - elastische Fixierbinde an?

    Bitte lies unsere detaillierte Anwendungsbeschreibung.
  • 3. Ist es nicht besser, kleine Wunden an der Luft trocknen zu lassen, statt sie mit einer Bandage zu bedecken?

    Nein. Dass man kleine Wunden besser an der Luft "heilen" und trocknen lassen sollte, ist ein Ammenmärchen. Das Gegenteil ist wahr! Die Forschung hat gezeigt, dass mit einem Pflaster oder einer Fixierbinde abgedeckte Wunden schneller heilen und ein geringeres Infektionsrisiko haben. Hansaplast Produkte geben Schutz, bis die Wunde vollkommen geheilt ist.
  • 4. Wann sollte ich einen Arzt konsultieren?

    Wir empfehlen unter folgenden Umständen auf jeden Fall einen Arzt aufzusuchen:

    • Wenn die Wunde klafft, das Blut pulsierend aus der Wunde fließt bzw. du die Blutung nicht stillen kannst.
    • Wenn sich die Verletzung rötet, anschwillt, schmerzt oder pocht.
    • Falls sich Fremdkörper in der Wunde befinden, z. B. Glassplitter.
    • Falls es sich um eine menschliche oder tierische Bisswunde handelt.
    • Falls sich die Verletzung im Gesicht befindet.
    • Wenn kein ausreichender Tetanusschutz mehr besteht.

    Und natürlich immer dann, wenn du unsicher bist oder Zweifel hast, wie schwerwiegend eine Verletzung ist.

  • 5. Was soll ich tun, wenn sich meine Wunde entzündet und sie nässt?

    Du solltest dir ärztlichen Rat holen, sobald du Anzeichen einer Infektion feststellst. Zu den Symptomen gehört dabei nicht nur das Auftreten eines eitrigen Wundsekrets, sondern auch leichte Schwellung oder Rötung, Jucken oder Brennen im Wundbereich. Im Falle einer Infektion gehört die Wunde auf jeden Fall sofort in medizinische Behandlung.

Ähnliche Produkte

Apotheke finden