Hansaplast Sensitive Silber Pflaster
Hansaplast Sensitive antibakteriell silber Pflsater
Hansaplast Silberpflaster Rückseite
Hansaplast Silberpflaster mit großer Wundauflage
Hansaplast Med Pflaster mit Silberbeschichtung
Hansaplast Sensitive Silber Pflaster Maße

Hansaplast Antibacterial Sensitive XL / XXL
Steriler Wundverband mit antibakteriellem Silber

  • (0)
Bewertung hinzufügen

Für mittelgroße bis große Wunden. Geeignet nach kleineren operativen Eingriffen.

  • Steril
  • Besonders hautfreundlich & schmerzfrei zu entfernen
  • Große, nicht verklebende Wundauflage mit antibakteriellem Silber
  • Reduziert das Infektionsrisiko
  • Latexfrei
Drucken

Hansaplast Antibacterial Sensitive XL/XXL: der sterile Wundverband für größere Wunden mit antibakteriellem Silber

Die sterilen Wundverbände Hansaplast Antibacterial Sensitive XL und XXL sind sterile Pflaster zum Schutz mittelgroßer und größerer Wunden, wie sie im Alltag entstehen können. Sie sind auch für die Wundversorgung nach kleineren operativen Eingriffen geeignet.

 

Das besonders hautfreundliche und atmungsaktive Material haftet zuverlässig an der Haut und ist dennoch schmerzlos zu entfernen.

 

Die extragroße Wundauflage enthält Silber-Ionen. Silber wirkt effektiv gegen ein breites Spektrum von Bakterien und reduziert so das Infektionsrisiko.

 

Die sterilen Wundverbände Antibakteriell Sensitive von Hansaplast sind in zwei Größen erhältlich, sodass Wunden verschiedener Größe sicher abgedeckt und geschützt werden:

  • XL Pflaster in 6 x 7 cm
  • XXL Pflaster in 8 x 10 cm

Pflaster Größe

Die Wundauflage mit antiseptischem Silber schützt effektiv gegen ein breites Spektrum von Bakterien und reduziert so das Infektionsrisiko.


Klinische Studien zum Sensitive MED Pflaster mit Silber

Die Wirksamkeit der Hansaplast Sensitive-Pflaster wurde in mehreren klinischen Studien nachgewiesen. Möchten Sie mehr darüber erfahren?

Eine saubere und gereinigte Wunde ist der erste Schritt für eine optimale Heilung, um die Wunde effektiv vor Infektionen zu schützen. Sprühen Sie das Hansaplast Wundspray aus einer Entfernung von ca. 10 cm auf die gesamte Wunde, um Schmutz und sichtbare Partikel zu entfernen. Wenn notwendig, wiederholen. Trocknen Sie anschließend vorsichtig die Wunde und die umliegende Haut.

 

Beachten Sie bei postoperativen Wunden die Anweisungen des Arztes.

 

Für weitere Informationen und Anwendungshinweise lesen Sie bitte die Packungsbeilage.

 

Wichtig: In der Regel hören kleinere Verletzungen nach kurzer Zeit auf zu bluten. Sollte die Blutung nicht stoppen, üben Sie mit einer Kompresse Druck auf die Wunde aus und wenden Sie sich an medizinisches Fachpersonal.

Der zweite Schritt ist der Schutz der Wunde vor äußeren Einflüssen wie Schmutz und Bakterien, um eine ungestörte Heilung zu ermöglichen. Schützen Sie Ihre Wunde mit einem sterilen Wundverband von Hansaplast wie z.B. Hansaplast Antibakteriell Sensitive XL oder XXL. Wenn nicht anders vom Arzt empfohlen, sollte das Pflaster oder der sterile Wundverband täglich gewechselt werden. Mehr dazu finden Sie in unserem Artikel Das Einmaleins der Wundversorgung.

In einem dritten Schritt können Sie Ihrer Wunde helfen, sicher, schnell und mit geringerem Narbenrisiko zu heilen. Tragen Sie dafür Hansaplast Wundheilsalbe regelmäßig bis zur vollständigen Heilung auf. Die Hansaplast Wundheilsalbe kann auf kleineren, oberflächlichen Wunden in jeder Phase des Heilungsprozesses angewendet werden. Wenn notwendig, die Wunde mit einem Pflaster, einem sterilen Wundverband oder einer Kompresse von Hansaplast abdecken.

Wenn es sich um eine postoperative Wunde handelt, sollten Sie diesen Schritt optional und nur dann in Betracht ziehen, wenn Ihre Wunde geschlossen ist. Der Gebrauch von Wundsalben und Cremes könnte die antimikrobielle oder antiseptische oder antibakterielle Wirkung von Silber beeinträchtigen.

Produkt  Typ  Pflastergröße  Größe der Wundauflage  Anzahl
Antibakteriell Sensitive XL
5 strips
(eine Größe)

6 x 7 cm
 3 x 4 cm 5 Strips
Antibakteriell Sensitive XXL
5 strips
(eine Größe)
  10 x 8 cm
 4 x 6 cm 5 Strips

Silber Wundheilung

1. Warum sollte ich lieber ein Pflaster mit Silber verwenden als ein Klassisches?
Die Wundauflage mit Silber hat einen großen Vorteil: Das Silber reduziert das Risiko von Infektionen gleich von Beginn an. Denn Wundinfektionen sind der Hauptgrund für Wundheilungsstörungen. Und Wundinfektionen sind auch nicht selten - bis zu 50% aller akuten Wunden haben das Risiko einer Infektion. Ein Pflaster mit Silber-Ionen in der Wundauflage ist der beste Schutz gegen diese Infektionen.
2. Gibt es für die antiseptische Wirkung von Pflaster mit Silber Beweise?
Ja, Silber wird seit Jahren erfolgreich in der Behandlung von chronischen Wunden eingesetzt. Aus zahlreichen klinischen Studien geht eindeutig hervor, das Silber das Wachstum zahlreicher Keime, Bakterien und Pilze hemmt und Wundinfektionen verhindert.
3. Welche Arten von Bakterien bekämpft Silber?
Silber ist klinisch getestet . Silber wirkt als klinisch getesteter antimikrobieller Wirkstoff gegen ein breites Spektrum von Keimen. Es bekämpft effektiv nahezu alle für Wundinfektionen relevanten Bakterien und Pilze.
4. Kann ich Hansaplast Antibakteriell Sensitive XL/XXL auch bei Kindern anwenden?
Ja. Im Gegensatz zu vielen anderen Antiseptika, ist Silber sehr hautfreundlich.
5. Kann ich trotz meiner Diabetes Hansaplast Antibakteriell Sensitive XL/XXL mit Silber verwenden?
Die sterilen Wundverbände mit Silber Technologie von Hansaplast könnten von besonderem Vorteil für Sie sein. Diabetiker sind besonders häufig von Wundheilungsstörungen betroffen. Wunden brauchen länger, um zu heilen und haben ein höheres Infektionsrisiko. Silber als effektiver und klinisch etablierter antiseptischer Wirkstoff reduziert das Risiko einer Infektion von Anfang an. Für eine optimale Wundheilung, empfehlen wir die Hansaplast Wundverbände mit antiseptisch wirksamen Silber. Silber-Ionen in der Wundauflage werden freigesetzt, sobald sie mit der Wundflüssigkeit in Kontakt kommen. Darüber hinaus sind alle Wundverbände mit Silber von Hansaplast hautverträglich.
6. Gibt es Allergien auf silberhaltige Materialien?
Das allergene Potential von Silber ist vergleichsweise gering. Es sind einige Fälle bekannt, bei denen Personen, die über lange Zeit mit hohen Silberkonzentrationen in Kontakt waren (z.B. Arbeiter in Silberminen), allergische Reaktionen zeigten. Die meisten Menschen, die meinen, an einer Silberallergie zu leiden, reagieren eher auf Nickel. Dieses Metall ist vielen silbernen Gegenständen, u.a. Schmuck, beigemischt.
7. Ist es notwendig, antiseptische Mittel/ Cremes/Wundsalben mit den antibakteriellen Wundverbänden von Hansaplast zu verwenden?
Nein, ist es nicht. Hansaplast Antibakteriell Sensitive XL und XXL enthalten antiseptisches Silber in der Wundauflage. Silber-Ionen werden freigesetzt, sobald die Wundauflage in Kontakt mit der Wundflüssigkeit kommt. Eine Vorbehandlung der Wunde ist nicht notwendig. Der Gebrauch von Wundsalben und Cremes könnte die antimikrobielle oder antiseptische oder antibakterielle Wirkung von Silber beeinträchtigen.
Jetzt Produkte bewerten – denn Ihre Meinung ist uns wichtig!
Wir bei Hansaplast arbeiten stets daran, unsere Produkte zu perfektionieren und weiterzuentwickeln.
Dazu brauchen wir Ihre Rückmeldungen. Die Bewertung dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank.
Bewertung hinzufügen

Jetzt kostenlos die Hansaplast News abonnieren und alle Vorteile sichern!

Als Abonnent der Hansaplast News profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen. Sie werden nicht nur als Erstes über alles Wissenswerte informiert, sondern erhalten regelmäßige Einladungen zu Gewinnspielen sowie wertvolle Tipps zur Wundversorgung.