Regenerierende Fußcreme 10% Urea

  • (0)
Bewertung hinzufügen
Für trockene Haut – zur täglichen Pflege
  • 100 % zartes Hautgefühl
  • Reduziert trockene und raue Haut
  • Stärkt die Schutzfunktion der Haut
  • Wirkt gegen Feuchtigkeitsverlust
  • Pflegt die Haut und schützt vor Hornhautbildung
Drucken

Regenerierende Fußcreme 10% Urea

Die Hansaplast Regenerierende Fußcreme macht Ihre Füße sofort glatt und geschmeidig. Die intensiv pflegende Formel mit 10 % Urea gibt der Haut Feuchtigkeit zurück und stärkt ihre Schutzfunktion. Urea ist eine in den oberen Hautschichten vorkommende Substanz und spielt eine wichtige Rolle für die nachhaltige Feuchtigkeitsversorgung der Haut. Selbst trockene Haut wird wieder weich und geschmeidig und ist vor Hornhautbildung geschützt.
Die Regenerierende Fußcreme zieht schnell ein und hat einen angenehmen Duft.

Dermatologisch bestätigt
Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt.

Studienergebnisse

Dermatologisch bestätigt: 100 % zartes Hautgefühl

Hansaplast Regenerierende Fußcreme 10 % Urea wurde im Rahmen von dermatologischen Studien getestet. Die Formel hat sich zur Pflege bei extrem trockener Haut als äußerst wirksam und hautverträglich erwiesen und zeigte eine signifikante Abnahme der Anzeichen trockener, schuppiger und rauer Haut. Bereits nach einer Woche Anwendungsdauer erhöht die Creme die Hautfeuchtigkeit signifikant um 67 %.*

  • 100 % der Teilnehmer mit Diabetes gaben an, dass die Creme sehr gut für die tägliche Hautpflege geeignet sei.
  • 94 % aller Teilnehmer gaben an, dass die Creme die Anzeichen sehr trockener Haut reduziert.
  • 91 % aller Teilnehmer bestätigten, dass eine regelmäßige Anwendung die Schutzfunktion der Haut stärkt.
  • 100 % aller Teilnehmer gaben an, dass die Creme für ein zartes Hautgefühl sorgt.

* Dermatologische Anwendungsstudie, 2 Wochen, 33 Probanden einschließlich Diabetiker (2013).
 

Anwendung

Zweimal täglich auf die betroffenen Stellen der Füße auftragen und einmassieren, bis die Creme vollständig eingezogen ist. Regelmäßig wiederholen, um die Füße gesund und schön zu erhalten.
Nur zur äußeren Anwendung.
Nicht über 25°C lagern.

Allgemeine Pflegetipps

Nähere Informationen und Tipps gegen trockene Haut und Hornhaut finden Sie unter Harte Zeiten für Ihre Füße? – Ratschläge für eine professionelle Pediküre zu Hause finden sich unter Profi-Pediküre für zu Hause.

 

Frequently Asked Questions

  1. 1. Wie entsteht trockene Haut?

    Die Neigung zu trockener Haut kann vielfältige Ursachen haben: So spielt
    das Alter eine Rolle, da die Haut im Laufe des Lebens trockener wird. Lange, heiße Bäder oder sehr häufiges Duschen und die Verwendung bestimmter Seifen oder Duschgels können die Haut ebenfalls austrocknen – die Haut der Füße ist davon nicht ausgenommen. Feuchtigkeitsspendende Pflegeprodukte helfen, die Haut weich und geschmeidig zu halten.

    Es gibt jedoch auch andere Auslöser für trockene Haut. Pilzinfektionen können ebenso eine Ursache sein wie bestimmte systemische Erkrankungen (z. B. Diabetes oder Schilddrüsenerkrankungen). Der Ursache von trockenen Füßen sollte auf jeden Fall nachgegangen werden.
  2. 2. Wie häufig sollte ich eine Feuchtigkeitscreme auf meine Füße auftragen?

    Podologen empfehlen, mindestens einmal, idealerweise zweimal täglich eine speziell auf die Bedürfnisse trockener Füße abgestimmte Creme aufzutragen, und zwar am besten direkt nach dem Duschen oder abends vor dem Zubettgehen.
  3. 3. Was ist Urea und wie wirkt es?

    Urea ist eine in unserer Haut natürlich vorkommende Substanz, die sich in den oberen Hautschichten wiederfindet. Sie spielt eine wichtige Rolle in der Konstanthaltung des sogenannten "Natürlichen Feuchthaltefaktors" der Haut. Urea erhöht die Feuchtigkeitsbindung in den oberen Hautschichten und hält die Haut geschmeidig und elastisch. Es erhöht die Fähigkeit der Haut Feuchtigkeit zu speichern und stabilisiert die natürliche Schutzfunktion der Haut. In höherer Konzentration hat Urea zusätzlich keratylische Eigenschaften; es erweicht die verhornte Hautschicht, damit diese leicht entfernt werden kann.

    Fußcremes mit Urea wie zum Beispiel Hansaplast foot expert Regenerierende Fußcreme 10% Urea helfen trockene, raue und verhornte Fußhaut zu regenerieren, intensiv mit Feuchtigkeit zu versorgen und sie dadurch wieder zart und geschmeidig zu machen.
     

  4. 4. Ist die Regenerierende Fußcreme für Diabetiker zur Fußpflege geeignet?

    Die Regenerierende Fußcreme 10% Urea wurde an Personen mit besonders trockener und verhornter Haut getestet, unter anderem auch an Diabetikern.100% der Teilnehmerinnen mit Diabetes gaben an, dass die Creme sehr gut für die tägliche Hautpflege geeignet sei.
  5. 5. Wann sollte ich die Regenerierende Fußcreme 10% Urea verwenden?

    WENN SIE …

    • Füße mit trockenen und rauen Stellen haben und Fußprobleme vermeiden wollen, die durch trockene Haut verursacht werden, wie z. B. verhärtete Stellen oder Hornhaut.
    • auf der Suche nach einer speziell auf die Bedürfnisse trockener Füße abgestimmte  Feuchtigkeitscreme zur täglichen Anwendung sind.
    • für Ihre Füße eine Feuchtigkeitspflege mit einem angenehmen Duft bevorzugen.
    • auf der Suche nach einer Feuchtigkeitscreme sind, die auf die Bedürfnisse der Haut von Diabetikern abgestimmt ist.


    * Dermatologische Anwendungsstudie, 2 Wochen, 33 Probanden einschließlich Diabetiker (2013).
Jetzt Produkte bewerten – denn Ihre Meinung ist uns wichtig!
Wir bei Hansaplast arbeiten stets daran, unsere Produkte zu perfektionieren und weiterzuentwickeln.
Dazu brauchen wir Ihre Rückmeldungen. Die Bewertung dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank.
Bewertung hinzufügen