Silber-Technologie

Antiseptisches Silber

Im Laufe der Geschichte wurde Silber zur Behandlung verschiedener Krankheiten und Infektionen, zur Desinfektion von Wasser und Nahrungsmitteln, sowie zur Behandlung von Verbrennungen und Wunden verwendet. Heute sind silberhaltige Produkte etablierte Antiseptika.

Silber wirkt als Antiseptikum, weil seine Ionen aktiv sind und die bakteriellen Membranen durchdringen können. Durch die Wechselwirkung mit bakteriellen Enzymen und Proteinen, kann Silber das bakterielle Zellenprofil durchbrechen, wodurch es zu zellulären Verzerrungen, Verlust der Lebensfähigkeit und Hemmung des Replikationsprozesses der Bakterien kommt.

Die Vorteile von Silber

Im Vergleich zu anderen Antiseptika hat Silber den Vorteil, dass es selbst in kleinen Konzentrationen gegen ein breites Spektrum von Bakterien lang anhaltend wirkt, ohne dabei toxisch zu sein.

Die Hauptvorteile sind:
 •  Nachgewiesene Wirksamkeit
 •  Nachgewiesener, breit gefächerter antiseptischer Effekt
 •  Heilungsfördernder Effekt, sowie Verhinderung von Geruchsbildung
 •  Ausgezeichnete Hautverträglichkeit
 •  Hautfreundlich

Gründe für Fußgeruch

Wenn man den ganzen Tag geschlossene Schuhe trägt, geraten Füße schnell ins Schwitzen. Das ist nur natürlich. Schuld am unangenehmen Fußgeruch sind Bakterien, die den Schweiß zersetzen. Die menschlichen Fußsohlen sind besonders reich an Schweißdrüsen, im Schnitt etwa 500 pro Quadratzentimeter Haut. Frischer Schweiß riecht neutral, das feuchtwarme Milieu in den Schuhen bietet jedoch Mikroorganismen einen idealen Nährboden. Sie zersetzen den ursprünglich geruchlosen Schweiß zu unangenehm riechenden Abbauprodukten.

Wirkweise von Silver Active

Sicheren Schutz vor Fußgeruch bietet Hansaplast Silver active mit Silbertechnologie. Das speziell für die Füße entwickelte Anti-Transpirant mit antibakteriellem Aktivkomplex mit Silber-Ionen wirkt selbst in geringer Konzentration. Silber-Ionen wirken gegen die Geruch verursachenden Bakterien. Die Geruchsbildung wird so langanhaltend und effektiv verhindert.