Hansaplast und das
Deutsche Rote Kreuz
Gemeinsam 50.000 Kinder
in Erster Hilfe ausbilden
Ein kleiner oder größerer Unfall ist schneller geschehen, als man denkt. Und gerade bei Kindern geschehen diese laut Bundesministerium für Gesundheit meist zu Hause, in der Freizeit, in der Schule oder im Kindergarten. Um für den Fall eines Falles schon möglichst früh die Ersthelfer-Kompetenzen zu fördern, setzen sich Hansaplast und das Deutsche Rote Kreuz (DRK) gemeinsam dafür ein, 50.000 Kinder an das Thema Erste Hilfe heranzuführen.

Grundkenntnisse sollten so früh wie möglich vermittelt werden

Um lebenslange Erste-Hilfe-Kompetenz zu erlernen, ist es wichtig, die notwendigen Grundkenntnisse schon so früh wie möglich zu vermitteln. Im Rahmen einer Kooperation haben es sich Hansaplast und das Deutsche Rote Kreuz deshalb zum Ziel gesetzt, möglichst viele Kinder zu Junior-Ersthelfern auszubilden. Dabei geht es vor allem darum, die Kinder für die Wichtigkeit von Erster Hilfe zu sensibilisieren. Durch eine spielerische Heranführung an das Thema können schon früh die Motivation und die Fähigkeit zum Helfen gefördert werden – so wird ein wichtiger Grundstein für die spätere Ersthelfer-Kompetenz gelegt.

Worum geht es bei erster Hilfe?

Teilnehmende Schulen erhalten umfangreiches Lehrmaterial

Im Rahmen dieser Kooperation können interessierte Eltern mit dem Deutschen Roten Kreuz Kontakt aufnehmen. In Absprache mit der Schule haben diese die Möglichkeit entsprechendes Unterrichtsmaterial zu beziehen. Diese Materialien bilden eine wertvolle Unterstützung für die Gestaltung des Grundschulunterrichts zu den Themen Unfallverhütung und Erste Hilfe. Die Schüler werden damit ihrem Alter entsprechend für Gefahren im Alltag sensibilisiert und schrittweise an Erste-Hilfe-Maßnahmen herangeführt.

Passend dazu: der Erste Hilfe Pflaster Mix

Erste Hilfe beginnt im Kleinen – und zwar mit der richtigen Wundversorgung bei aufgeschlagenen Knien, Schnittwunden & Co. Dabei hilft der neue Erste Hilfe Pflaster Mix von Hansaplast: 20 Pflaster in verschiedenen Größen und Formen schützen schnell und sicher vor Schmutz und Infektionen. Besonders nützlich: Der Pflaster Mix enthält einen praktischen Beileger mit wertvollen Erste Hilfe Basistipps für den Notfall.
Der Erste Hilfe Pflaster Mix von Hansaplast ist sowohl in der Apotheke als auch im Einzelhandel erhältlich. In der Apotheke erhalten Sie passend dazu ein kindgerecht aufbereitetes, kostenloses Familien-Büchlein zu Alltagsgefahren und ihrer Vermeidung.

Das Büchlein haben Hansaplast und das DRK im Rahmen ihrer Kooperation erstellt, um schon Kindergarten- und Grundschulkindern das Thema Erste Hilfe näherzubringen.

Konsultieren Sie einen Arzt, wenn es sich um eine tiefe Wunde handelt, die nicht aufhört zu bluten oder Sie Anzeichen einer Infektion bemerken, wie z.B. Rötung, Schwellung, Schmerzen oder Überwärmung. Suchen Sie ebenfalls einen Arzt auf, wenn Sie nicht in der Lage sind, die Wunde selber zu reinigen oder Fremdkörper aus der Wunde entfernt werden müssen.

Wir möchten Sie darauf aufmerksam machen, dass zwar alle o.g. Tipps und Ratschläge mit Sorgfalt zusammengestellt wurden, aber keineswegs medizinische Beratung und Behandlung ersetzen können. Lesen Sie bitte immer die Anwendungshinweise bzw. Packungsbeilagen unserer Produkte sorgfältig durch. Wichtig: Wenden Sie sich bei Fragen zur Wundbehandlung an medizinisches Fachpersonal.

Die Informationen dieser Website sind nicht als Grundlage für Selbst-Diagnose, Behandlung und Medikation gedacht. Sollten Sie ein gesundheitliches Problem haben oder vermuten, suchen Sie auf jeden Fall einen Arzt auf und folgen Sie seinem Rat unabhängig von den Informationen, die Sie auf dieser Webseite erhalten haben.

Zu weiteren Informationen über Hansaplast Produkte steht Ihnen die Hansaplast Hotline gerne unter 040/4909 7570 zur Verfügung. (Es fallen Festnetzgebühren nach dem Tarif Ihres Telefonanbieters an.)