Brustwirbelsäule kräftigen für bessere Haltung

Eine Übung in der Hocke mindert Verspannungen in der Wirbelsäule – und tut dabei gleichzeitig etwas für eine gute Körperhaltung

PROBLEMBEREICH SCHLECHTE HALTUNG

Die Übung Schritt für Schritt

  1. Ziel: Kräftigung der Brustwirbelsäule. Diese Übung beugt schmerzhaften Verspannungen im Bereich der Wirbelsäule vor.
    Mediathek — Übung zur Stärkung der Brustwirbelsäule
  2. Ausgangsposition: Richten Sie sich im Kniestand ein. Dann bewegen Sie den Oberkörper so weit nach vorn, dass Sie gerade noch das Gleichgewicht halten können.

    Durchführung: Halten Sie die Arme im rechten Winkel neben dem Körper. Die Handflächen zeigen nach innen. Abwechselnd ziehen Sie die Schulterblätter zusammen und in der nächsten Bewegung strecken Sie die Arme wieder weit nach vorne. Danach gehen Sie zurück in die
    Ausgangsstellung.
    Praktizieren Sie 3 x 10 Wiederholungen
    Mann kniet mit nach vorne gebeugtem Oberkörper
Seitenanfang
Bitte fragen Sie Ihren Arzt, bevor Sie eines dieser Übungsprogramme beginnen. Sobald Ihr Arzt sein Einverständnis gegeben hat, üben Sie die Bewegungen langsam aus und brechen Sie ab, falls Beschwerden oder Schmerzen auftreten. Wenn Sie sich überanstrengen, gönnen Sie sich auch Erholungspausen.