Hornhaut-Pflaster

Zur Entfernung von Hornhaut und Schwielen

  • Optimaler Tragekomfort
  • Individuell zuschneidbar
  • Hautfarbenes, weiches Trägermaterial

Hornhaut-Pflaster

Das Hansaplast Hornhaut-Pflaster enthält Salicylsäure und ist geeignet zur Entfernung von starken Verhornungen (Hyperkeratosen) z. B. Hühneraugen (Clavus) oder Schwielen (Callus). Die unaufälligen hautfarbenen Pflaster sind individuell zuschneidbar.

Die Wirkung der Salicylsäure zeigt sich direkt an den verhornten Zellen des betroffenen Hautareals. Es kommt zu einer Auflösung der Interzellularsubstanz (Kittsubstanz) zwischen den einzelnen Hornzellen. Die oberen Hautschichten können so vermehrt Feuchtigkeit aufnehmen, weichen auf und beginnen sich zu lösen. Nach 4 Tagen kann die erweichte Hornhaut in einem warmen Seifen- oder Kochsalzbad entfernt werden.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Inhaltsstoffe

Wirkstoff: Salicylsäure, 0,57g wirkstoffhaltiges Pflaster
Enthält Wollwachs, Butylhydroxtoluol und Perubalsam.