Blasen-Pflaster gross
Schnellere Heilung

Verbesserte Formel für die hochwirksame Behandlung von Blasen an Fersen

  • Sofortige Schmerzlinderung
  • Hochwirksamer Druckschutz
  • 48h extra starker Halt
  • Schnellere Heilung durch
    Aktiv-Gel Polster
  • Sicherer Schutz vor Schmutz und Bakterien

 

Siegel - dermatologisch bestätigt

Blasenpflaster groß – erleben Sie ausgezeichnete Pflastertechnologie!

Mit seiner Hydrokolloid-Technologie und dem Aktiv-Gel Polster für sofortige Schmerzlinderung bietet das Hansaplast Blasen-Pflaster optimalen Schutz für eine schnelle Heilung. Die im Blasenpflaster enthaltenen Hydrokolloid Partikel nehmen überschüssige Flüssigkeit auf und bilden so ein schützendes Aktiv-Gel Polster, das den Druckschmerz sofort lindert und die Blase sicher vor äußeren Einflüssen, zusätzlicher Reibung sowie Schmutz und Bakterien schützt und das Infektionsrisiko reduziert. Gleichzeitig werden optimale Bedingungen für die feuchte Wundheilung und ein schnelles Abheilen der Blase geschaffen.

Dank der verbesserten Formel bietet das Blasenpflaster 48h extra starken Halt, ist wasserfest und bleibt auch bei schwitzenden Füßen an seinem Platz.

Das neue, vereinfachte Anwendungssystem sorgt für mehr Komfort, indem sich das Blasenpflaster schnell, einfach und faltenfrei anbringen lässt – ideal für unterwegs.

 

 

Anwendungstipps von Dr. Maike Kuhlmann

Dr. Maike Kuhlmann, Forschung und Entwicklung, Beiersdorf AG
Tipps zur schnelleren Heilung Ihrer Blasen:
  • Eine Blase sollte nicht aufgestochen werden und entfernen Sie keine äußeren Hautschichten, da dies zu Infektionen führen kann.
  • Desinfizieren Sie bereits vorhandene Blasen
  • Vergewissern Sie sich, dass Ihre Haut sauber und trocken ist, bevor Sie das Blasenpflaster anbringen
  • Verwenden Sie ein spezielles Blasenpflaster, z. B. mit Hydrokolloid-Technologie, um Ihre Blase vor äußeren Einflüssen zu schützen und den Heilungsprozess zu beschleunigen.
  • Bringen Sie das Pflaster faltenfrei auf und drücken Sie es fest an
  • Wechseln Sie das Pflaster erst, wenn es sich von selbst ablöst

Dermatologisch bestätigt
Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt.